Stadtrat beschließt Doppelhaushalt 2016/2017

Der Stadtrmds_markert_v_grat hat am 21.07.16 bei nur einer Gegenstimme den Doppelhaushalt 2016/2017 beschlossen. Der Weg ist geebnet, um wichtige Investitionen in der Stadt Rudolstadt beginnen zu können. Mit dem Doppelhaushalt ist es 2017 möglich, den Leasingvertrag für die Schillerschule im Rahmen eines günstigen Kredites abzulösen. Das verschafft dem städtischen Haushalt weitere Spielräume. Fraktionschef Volker Markert merkte an, „dass der Haushalt zwar schwierig sei, aber es könnte schlimmer sein. Die hohen Gewerbesteuereinnahmen sind ein Segen für unsere Stadt.“ Die BfR bestätigten einstimmig die Entwurfsvorlage. Der Haushalt muss nun noch durch die Kommunalaufsicht beim Landkreis genehmigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.